Rumänienhilfe

Firmung 2016

Ostereiersuchen 2016

Ausflug des PGR 2010 Moselkern nach Trier

Krippe in der Pfarrei

Firmung 2010

Ausflug des PGR 2009 Moselkern nach Bonn

Aktuell

Pfarrkirche St. Valerius in Moselkern - Pfarreiengemeinschaft Treis-Karden

www.moselkern.pg-treis-karden.de

St. Valerius
Moselkern
Pfarrkirche St. Valerius in Moselkern - Pfarreiengemeinschaft Treis-Karden

Pfarreiengemeinschaft

Treis-Karden


Impressum    Datenschutz

Firmung 2016 - Projekte

Firmung Pfarrei Moselkern

Bolivienkleidersammlung April 2016

Einige Firmlinge halfen bei der diesjährigen Bolivienkleidersammlung am 16.04.2016 fleißig mit.  Mehr  Bilder dazu bei Facebook unter:  „Jugendlöschzug Müden-Moselkern“. (Mit freundlicher Genehmigung des Jugendlöschzug Müden-Moselkern durften wir die Bilder kopieren und posten).

Wir danken den Jugendlichen, allen Helfern und unseren Firmlingen aus Moselkern für ihr Engagement.


Moselkerner Firmlinge zu Besuch in den Mosellandwerkstätten Ebernach-Kühr in Treis


Treis – im Rahmen ihrer Firmvorbereitung besuchten die Firmlinge von Moselkern die Mosellandwerkstätten in Treis. Motto der Firmung ist: „Das Jahr der Barmherzigkeit“.
In der Kunstgruppe wurde schnell die Hand als ideales Mittel zum Erbringen von barmherzigen Taten sowie zum gegenseitigen Halten und Tragen gefunden.  In bunten Farben, hübsch verziert, wurde die Papierhände in einen Kreis gelegt, der die Gemeinschaft und den Zusammenhalt unter den Menschen symbolisieren soll. Das Bild kann in den Mosellandwerkstätten besichtigt werden.  
Sportlich ging es bei den Jungs zu.  In Eigenregie wurde ein Ballwettkampf mit verschiedenen Spielstationen aufgebaut und Firmlinge und Beschäftigte rangen gemeinsam um den Sieg.  Nach lustiger Frühstückspause, die man im schön angelegten Garten verbrachte, ging es in die Endrunden.  
Ein ereignisreicher, interessanter und für alle Beteiligten schöner Vormittag ging mit der Siegerehrung, Präsentation des Bildes und einem Gruppenfoto zu Ende.  Ein herzliches Dankeschön an Saba Asresahegn sowie allen Beschäftigten, die uns so herzlich und freundlich empfangen haben.